andreasgemeinde.org
Ev.-Luth. Andreaskirchgemeinde Leipzig

 

Besuchsdienst

„Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich gekleidet. Ich bin krank gewesen und ihr habt mich besucht. Ich bin im Gefängnis gewesen und ihr seid zu mir gekommen.“ Matthäus 25, 36

Wer Kranke besucht, der besucht Jesus.
Wer Gefangene besucht, der besucht Jesus.
Wer Menschen zum Geburtstag besucht, der besucht Jesus.
So verstehen wir den Text im Matthäus-Evangelium. Seit vielen Jahren gibt es deshalb den Besuchsdienst der Andreaskirchgemeinde.

So überbringen wir beispielsweise jeden Monat Senioren unserer Gemeinde Geburtstagsgrüße. Wir wollen damit den Respekt, den wir der älteren Generation gegenüber empfinden, zum Ausdruck bringen. Die meisten Besuchten nehmen dieses Angebot dankbar an.
Andere gehen in verschiedene Justizvollzugsanstalten und bieten Gespräche sowie kleinere Konzerteinlagen an. Damit zeigen wir: Jeder wird von Gott geliebt und verdient es, von uns angenommen zu werden - auch, wenn er für eine Schuld im Gefängnis sitzt.
Weiterhin werden regelmäßig kranke Menschen zu Hause besucht. Gemäß dem Bibeltext: „Leidet jemand unter euch, der bete; ist jemand guten Mutes, der singe Psalmen. Ist jemand unter euch krank, der rufe zu sich die Ältesten der Gemeinde, dass sie über ihm beten und ihn salben mit Öl in dem Namen des Herrn. Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen, und der Herr wird ihn aufrichten.“ (Jakobus 5,13-15) bieten erfahrene Christen Kranken zu Hause seelsorgerische Gespräche und Heilungsgebete an.

Wir ermutigen zur Mitarbeit!

Das Besuchsteam freut sich über personelle Verstärkung, um die Fülle der anstehenden Besuche besser abdecken zu können. Es ist eine schöne Aufgabe, Menschen durch persönliches Aufsuchen zu erfreuen und aufzubauen. Wer Interesse an diesem Dienst hat, kann sich gern im Gemeindebüro melden.
Es besteht die Möglichkeit, dieses Ehrenamt mit einer Pauschale von

40 € im Monat über die Bürgerstiftung Dresden unterstützen zu lassen. Kosten, die durch Besuche entstehen (z.B. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln), müssen so nicht privat finanziert werden.


Zurück

© 2006-2017 Ev.-Luth. Andreaskirchgemeinde Leipzig. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Spenden | Links